Keine Schlechterstellung durch neues MAG

Die Forderung des LVB, wonach eine regelmässige A-Beurteilung im neuen MAG keine lohnmässige Schlechterstellung gegenüber der regulären Erfahrungsstufenanstieg im bisherigen System darstellen dürfe, wurde vom Arbeitgeber am Ende langer Verhandlungen schliesslich angenommen und als vereinbarter Eckwert verschriftlicht.