Der LVB unterstützt den Gegenvorschlag zur Gemeindeinitiative

Der LVB unterstützt den Gegenvorschlag zur Gemeindeinitiative

Der Lehrerinnen- und Lehrerverein Baselland nimmt zum Gegenvorschlag zur Gemeindeinitiative, über den am 18. Mai abgestimmt wird, wie folgt Stellung:

Mit dem Gegenvorschlag zur Gemeindeinitiative wird verhindert, dass einzelne, vor allem kleinere Gemeinden, durch die Ausfinanzierung der Pensionskasse einer übermässigen finanziellen Belastung ausgesetzt werden. Auch werden Ungleichbelastungen einzelner Gemeinden vermieden. Damit wird unter anderem ein wichtiger Beitrag dazu geleistet, dass sich die Gemeinden auch in Zukunft den heutigen Anforderungen gewachsene Primar- und Musikschule leisten können und die Bildungschancen der Schülerinnen und Schüler nicht von Gemeinde zu Gemeinde variieren. Gesunde Gemeindefinanzen sind auch Voraussetzung dafür, dass die Gemeinden den Primar- und Musiklehrkräften konkurrenzfähige Arbeitsbedingungen bieten können, was wiederum den Schülerinnen und Schülern zugute kommt. Der Lehrerinnen- und Lehrerverein Baselland LVB unterstützt daher den Gegenvorschlag zur Gemeindeinitiative und empfiehlt ihn der Bevölkerung und insbesondere seinen Mitgliedern zur Annahme.


« Zurück