Newsletter vom 7.9.2014: Einladung zur Delegierten- und Mitgliederversammlung des LVB am Mittwoch, 24.9.2014 - Neues lvb.inform erschienen

Newsletter vom 7.9.2014: Einladung zur Delegierten- und Mitgliederversammlung des LVB am Mittwoch, 24.9.2014 - Neues lvb.inform erschienen

Geschätzte Mitglieder

Gerne laden wir Sie an die kommende Delegierten- und Mitgliederversammlung des LVB am Mittwoch, 24. September 2014, 19.30 h - 22.00 h im Coop Tagungszentrum in Muttenz (Seminarstrasse 12-22) ein.  

Der LVB hat im lvb.inform 2013/14-04 (online hier) mit dem Artikel „Früh fremd? Honni soit qui mal y pense“ das Thema Frühfremdsprachen zum wiederholten Male lanciert. Auch wenn es sich hierbei zumindest vorläufig um eine politisch beschlossene Tatsache handelt, zeigen die landesweiten Diskussionen, dass der Frühfremdsprachenunterricht resp. dessen konkrete Ausgestaltung weiterhin vielerorts umstritten sind.

An der kommenden LVB-Delegierten- und Mitgliederversammlung vom 24. September 2014 in Muttenz möchten wir unseren Mitgliedern daher die Argumente beider Seiten präsentieren und haben zu diesem Zweck vier Gäste eingeladen, die jeweils in Zweierteams aus ihrer Sicht zum Thema Frühfremdsprachen referieren werden. Anschliessend sollen Fragen aus dem Publikum beantwortet werden.

Für die Pro-Seite sprechen:      Christine le Pape Racine (PH FHNW); Giuseppe Manno (PH FHNW)
Für die Contra-Seite sprechen: Rudolf Wachter (Universität Basel); Urs Kalberer (Lehrer, Didaktiker, Blogger)   

Der LVB freut sich auf Ihre Teilnahme an dieser mit Sicherheit spannenden Auseinandersetzung.

Neues lvb.inform erschienen:

Dies drei Themen aus dem aktuellen lvb.inform, das ab sofort via http://www.lvb.ch/de/Aktuell/Aktuelle-Ausgabe-lvb-inform.php online gelesen werden kann.

Mit freundlichen Grüssen

Ihre LVB-Geschäftsleitung


« Zurück