LVB-Kommentar zur heutigen Medienmitteilung der BKSD: Auswertung Befragung Marschhalt

LVB-Kommentar zur heutigen Medienmitteilung der BKSD: Auswertung Befragung Marschhalt

Geschätzte Mitglieder

Zwischen Dezember 2015 und Januar 2016 hat die BKSD im Rahmen des von Bildungsdirektorin Monica Gschwind verordneten «Marschhalts Sek I» mithilfe einer breit angelegten Umfrage die Lehrpersonen der Sek I und der Primarstufe zu verschiedenen bildungspolitischen und pädagogischen Themen befragt. Erfreulicherweise haben sich auf der Sek I über 60% der Unterrichtenden daran beteiligt. Auf der Primarstufe antworteten 27% der Angeschriebenen. 

Als Berufsverband der Baselbieter Lehrpersonen hat sich der LVB im vergangenen Herbst proaktiv dafür eingesetzt, im Gremium «Marschhalt Sek I» Einsitz nehmen zu können und sich in diesem Zusammenhang dazu bekannt, an der Erarbeitung des Fragebogens zuhanden der Lehrkräfte mitzuarbeiten und die daraus resultierenden Stimmungsbilder mit den anderen Anspruchsgruppen zu diskutieren. 

Ein Fragebogen, der unter Mitwirkung derart vieler Akteure entsteht, kann nie für alle Beteiligten optimal sein, sondern muss einen Kompromiss darstellen. Hätte der LVB das Dokument in Eigenregie verfasst, so hätte es gewiss anders ausgesehen. Der LVB hat jedoch seine Anliegen, Verbesserungsvorschläge und Rückweisungsanträge im Gremium differenziert und hartnäckig vertreten, wobei viele seiner Vorstösse schlussendlich auch Berücksichtigung fanden. 

Heute nun hat die BKSD die Ergebnisse der Befragung den Medien zukommen lassen und online gestellt. Auch die Tatsache, dass zu sämtlichen Fragen sämtliche Antwortverhältnisse in Prozentzahlen veröffentlicht wurden, lässt sich massgeblich auf den Einsatz des LVB im Sinne grösstmöglicher Transparenz zurückführen. 

Wir laden Sie ein, die Ergebnisse der Befragung zu studieren. Rückmeldungen von Ihrer Seite nehmen wir selbstverständlich gerne entgegen. Im Weiteren werden die vorliegenden Daten die Basis bilden für weitere Diskussionen mit allen anderen Akteuren innerhalb des Bildungsbereichs. 

Die LVB-eigene Umfrage zu den Volksabstimmungen vom 5. Juni geht heute um Mitternacht zu Ende. Im Unterschied zur Befragung der BKSD zielte unsere Erhebung konkret auf die bevorstehenden Abstimmungsvorlagen und schloss auch die Lehrpersonen der Sek II mit ein. Die Resultate dieser Umfrage werden wir in den kommenden Tagen publizieren.

Freundliche Grüsse
Roger von Wartburg
i.A. LVB-Geschäftsleitung


« Zurück