Stiller Protest reloaded

Stiller Protest reloaded

Der Stille Protest im Landrat wird rege unterstützt. Seit dem Start am 14. September 2017 waren wir an jeder Landratssitzung mit einer Delegation anwesend, und bis und mit 22. März 2018 werden wir dem Landrat weiterhin an jeder Sitzung vor- und nachmittags einen Besuch abstatten. Bisheriger Höhepunkt war die Abendsitzung vom 19. Oktober, an der wir die Zuschauertribüne im Landrat vollständig besetzen konnten.

Aus diesem Grund werden wir ab jetzt in der Regel darauf verzichten, die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgängig per E-Mail noch einmal gesondert aufzubieten: Sie können sich darauf verlassen, dass jemand da sein wird, der Sie beim Eingang des Regierungsgebäudes in Empfang nimmt, Ihnen ein Protest-T-Shirt überreicht und Sie auf die Zuschauertribüne führt. Wir empfehlen Ihnen einfach, sich jeweils eine Viertelstunde vor Beginn der Sitzung vor dem Landratsgebäude (auf dieser Karte mit Landeskanzlei bezeichnet) einzufinden und nach Möglichkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Die aus Arbeitnehmeroptik wichtigsten Landratstermine sind, wie schon an anderer Stelle erwähnt, der 13. Dezember 2017 (16-19 Uhr, dies ist übrigens die einzige Mittwochssitzung, und an dieser wird unter anderem über den Teuerungsausgleich 2018 befunden) sowie der 22. März 2018, an dem es um die Änderung des Pensionskassendekrets geht. An diesen Terminen sollten wir die Tribüne unbedingt füllen können!

Melden Sie sich daher auch weiterhin über diesen Link für einen oder mehrere Besuche im Landrat an!


« Zurück