Neue Amtsperiode für LVB-Delegierte: Wählen und gewählt werden

Neue Amtsperiode für LVB-Delegierte: Wählen und gewählt werden

Geschätzte Mitglieder

Diesen Mittwoch, den 21. März, findet ab 19.30 Uhr die nächste Delegierten- und Mitgliederversammlung des LVB statt (Coop Tagungszentrum, Seminarstrasse 12-22, Muttenz). Die Traktandenliste haben Sie mit dem letzten «lvb.inform», oder, falls Sie selbst Delegierte resp. Delegierter sind, auch mit separater Briefpost erhalten. Sie finden diese zudem auf unserer Homepage.

Die Delegierten befinden an dieser DV unter anderem über die Lancierung einer Urabstimmung betreffend ausserordentlicher Kampfmassnahmen im Kontext des bevorstehenden Landratsentscheids in Sachen Pensionskassendekret. Abgestimmt wird ebenfalls über Änderungen bei den Mitgliederbeiträgen. Die Delegierten wählen zudem den LVB-Kantonalvorstand (KV) und aus den Mitgliedern des KV heraus den LVB-Präsidenten bzw. die LVB-Präsidentin für die nächste Amtsperiode.

Am 1. Juli 2018 endet gleichzeitig auch die Amtsperiode der Delegierten.

Hinsichtlich der Wahl der Delegierten besagt das Geschäftsreglement folgendes:

  1. Die Sektionen organisieren die Wahl ihrer Delegierten selbstständig. Verantwortlich für die Wahl sind die Sektionsvorstände, oder, wo kein solcher existiert, die bestehenden Delegierten.
  2. Eine stille Wahl ist möglich, wenn nicht mehr Kandidaturen als Sitze vorliegen.

Da die Anzahl der Kandidaturen selten die Anzahl der Sitze übersteigt und eine schulhausübergreifende Durchführung einer Wahl für die Sektionen kaum durchführbar ist, empfehlen wir folgendes praktisches Vorgehen:

  • Diejenigen Delegierten, welche aufs Ende dieser Amtsperiode zurücktreten möchten, melden dies möglichst bald den übrigen Delegierten ihrer Sektion sowie der LVB-Geschäftsleitung (info@lvb.ch). Die Liste der aktuellen Delegierten finden Sie unter diesem Link.
  • Mitglieder, die neu als Delegierte ihrer Sektion amten möchten, teilen dies den bestehenden Delegierten respektive (im Falle der Vereinssektionen BBL, BLVSS, GBL, LMS, LVHS, VSF und VTGHK) dem Vorstand ihrer Sektion mit.
  • Die neuen und weiter amtierenden Delegierten versichern sich z.B. an einem Konvent der Unterstützung durch die Mehrheit der LVB-Mitglieder an ihrer Schule.
  • Neue und auf diesem Weg bestätigte Delegierte melden sich bei der LVB-Geschäftsleitung.

Die LVB-Geschäftsleitung geht davon aus, dass alle Delegierten, die ihren Rücktritt nicht melden, sich auch für die Amtsperiode 2018 – 2022 zur Verfügung stellen.

In mehreren Sektionen sind aktuell noch Delegiertensitze vakant:

Sektion Anz. Delegiertensitze   davon vakant 
Allschwil 5 0
Arlesheim 5 0
Binningen 5 1
Gelterkinden 5 2
Laufen 6 0
Liestal 6 1
Muttenz 7 1
Pratteln 7 0
Reinach 7 1
Sissach 5 0
Waldenburg 5 2
BBL 5 0
BLVSS 6 2
GBL 17 3
LMS 5 0
LVHS 5 1
VSF 5 1
VTGHK 6 3
Pensionierte 3 0

Die Delegiertenversammlung (DV) findet in der Regel zweimal jährlich statt. Die DV übt die Aufsicht über die Tätigkeit des LVB-Kantonalvorstands (KV) aus. Weiter obliegen ihr

  1. Statutenänderungen
  2. Entgegennahme des Jahresberichts
  3. Abnahme der Jahresrechnung und des Revisionsberichts
  4. Genehmigung des Budgets
  5. Festsetzung der Jahresbeiträge und allfälliger zweckgebundener Beiträge
  6. Wahl der KV-Mitglieder und aus diesem Kreis des Präsidenten bzw. der Präsidentin des LVB.
  7. Wahl der LVB-Delegierten des LCH
  8. Beschlussfassung über angefochtene Einzelausschlussentscheide des KV
  9. Beschlussfassung über Aufnahme oder Ausschluss von Verbandssektionen
  10. Beschlussfassung über gewerkschaftliche Massnahmen.

Wir freuen uns über alle LVB-Mitglieder, die sich entscheiden, neu ein Delegiertenamt zu übernehmen! Zudem laden wir auch alle Nicht-Delegierten herzlich ein, der Versammlung diesen Mittwoch beizuwohnen.


« Zurück