Arbeitszeiterhebung LCH 2019

Arbeitszeiterhebung LCH 2019

Geschätzte Mitglieder

Wie Sie vermutlich bereits den Medien entnommen haben, hat der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH zusammen mit dem Syndicat des Enseignants Romands SER gestern seine neuste Erhebung zu den Arbeitszeiten der Lehrpersonen veröffentlicht. Unter diesem Link finden Sie alle hierzu relevanten Informationen. Die wichtigste Erkenntnis: Insbesondere Teilzeitlehrkräfte leisten weiterhin sehr viel unbezahlte Überzeit.

Der LVB hat heute seinerseits die Medien über die Auswertung der Ergebnisse für den Kanton Baselland orientiert. Die entsprechende Medienmitteilung finden Sie hier. Folgende Punkte möchten wir speziell hervorheben:

  • An einer Entlastung des Klassenlehramts auf der Primarstufe analog zur Regelung auf Sek I und Sek II führt kein Weg vorbei.

  • Eine grosse Mehrheit der direkt betroffenen Lehrpersonen empfindet die Ressourcierung für die Integrative Schulung und Spezielle Förderung als nicht ausreichend. Die Politik ist gefordert, für Abhilfe zu sorgen.

  • Die Berufszufriedenheit im Kanton Basel-Landschaft ist weiterhin unterdurchschnittlich.

  • Die geleiteten Schulen werden, verglichen mit der übrigen Deutschschweiz, als weniger entlastend wahrgenommen. Der LVB erkennt einen Zusammenhang mit den (insbesondere auf der Primarstufe) viel zu kleinen Schulleitungspensen. Auch hier braucht es eine Verbesserung der Situation.


Freundliche Grüsse
Ihre LVB-Geschäftsleitung


« Zurück