Die LVB-Mitglieder sagen 2x klar Ja zu den Bildungsvorlagen vom 24. November

Die LVB-Mitglieder sagen 2x klar Ja zu den Bildungsvorlagen vom 24. November

Geschätzte Mitglieder

418 unter Ihnen haben sich an unserer Umfrage zu den Bildungsvorlagen vom 24. November beteiligt. 165 Teilnehmende unterrichten auf der Primarstufe, 148 auf der Sek I, 94 auf der Sek II und 21 an Musik- oder Sonderschulen; 20 Teilnehmende sind Mitglied einer Schulleitung.

Auf allen Schulstufen zeigen sich bei beiden Initiativen klare Mehrheiten für ein Ja. Über alle Stufen hinweg liegt die Unterstützung für die zwei Vorlagen gesamthaft bei jeweils über 80%. Auch diejenigen der teilnehmenden Mitglieder, die ein Schulleitungsamt innehaben, unterstützen mehrheitlich beide Vorlagen, diejenige zum niveaugetrennten Unterricht allerdings weniger deutlich. Die detaillierten Ergebnisse finden Sie im Anhang.

Die LVB-Geschäftsleitung ist erfreut, dass Sie unsere Haltung grossmehrheitlich teilen. Festzustellen ist auch, dass die Zustimmung zu den beiden Initiativen nicht auf allen Stufen gleich gross ist. Die Vorlage zum niveaugetrennten Unterricht findet am Kindergarten mit 68% die am wenigsten deutliche Unterstützung, während sie auf Stufe FMS/Gymnasium fast 85% Unterstützung erfährt. Die Vorlage zur Lehrmittelfreiheit wird von den Mittelstufenlehrkräften mit 62% Ja-Anteil am wenigsten deutlich unterstützt, während auf der Sek I die Unterstützung mit 88.5% am grössten ist.

Bemerkenswert sind die bei beiden Vorlagen merklichen Unterschiede zwischen der überdurchschnittlich zustimmenden Unterstufe und der etwas skeptischeren Mittelstufe. Hier dürfte eine Rolle spielen, dass die geleitete Lehrmittelfreiheit, im Falle einer Annahme, sich auf der Mittelstufe, namentlich im Bereich der Fremdsprachen, sehr bald auswirken wird, während die Unterstufe noch mehr Zeit haben wird, sich auf die neue Situation einzustellen.

Insgesamt ist die Zustimmung zu beiden Vorlagen auf jeder Schulstufe gross genug, dass wir guten Gewissens im Namen des LVB der Stimmbevölkerung ein doppeltes Ja empfehlen können.

Freundliche Grüsse
Ihre LVB-Geschäftsleitung


« Zurück