pro Bildung BL - die LVB-Initiativen

Stopp dem Raubbau an Volksschule und Sek II!

Vernachlässigte Infrastruktur, gekürzter Halbklassenunterricht, vergrösserte Klassen, längere Schulwege, Streichungen beim Schwimmunterricht (Sek I), Freifächern (Sek II) sowie bei Reisen und Lagern, steigende Pflichtstundenzahlen und sinkende Löhne: Was wir bereits in den letzten Jahren an Sparmassnahmen im Bildungsbereich erlebt haben, ist lediglich ein Vorgeschmack auf weitaus einschneidendere Massnahmen, die in den Schubladen von Regierung und Landrat schon bereitliegen. Werden diese umgesetzt, so wird die öffentliche Schule ähnlich wie in den angelsächsischen Ländern massiv an Qualität einbüssen, und gute (Privat-)Schulen werden jenen Kindern vorbehalten sein, deren Eltern über die notwendigen finanziellen Mittel verfügen.

Diesen Abbau müssen wir jetzt stoppen!

Mit zwei Volksinitiativen rufen wir die Baselbieter Stimmbevölkerung zu einem Bekenntnis zu einer qualitativ guten Schule Baselland auf, welche allen Kindern und Jugendlichen faire Bildungs- und Laufbahnchancen ermöglicht. Unsere Schulen sind zu wichtig, als dass sie durch immer neue Abbaumassnahmen weiter geschwächt werden dürfen!

Laden Sie hier die Unterschriftenbögen zu den beiden Initiativen herunter.

Ausgefüllte Bögen (auch teilweise ausgefüllte) bitte an folgende Adresse schicken:
Komitee pro Bildung BL, Sonnenweg 4, 4133 Pratteln

Lesen Sie hier, was wir mit unseren Initiativen erreichen wollen.

Lesen Sie hier die Initiativtexte nach.

Laden Sie hier unser PDF-Dossier zu den Initiativen herunter.